Willi-Lehre - dein Schritt in die Zukunft.

Willi-Lehre ist die Ausbildungsplattform der Willi Haustechnik AG. Sie untersützt dich in deiner Berufswahl und informiert dich über das Schnupperprogramm, die Lehrstellen und die Berufsmöglichkeiten bei der Willi Haustechnik AG. Eine Lehrstelle bei uns bietet dir den soliden Grundstein für deine Zukunft. Wenn du lernbereit, motiviert und zuverlässig bist, bieten wir dir die bestmögliche Ausbildung in den Bereichen Sanitärtechnik, Heizungstechnik, Lüftungstechnik und Elektrotechnik sowie Gebäudetechnikplanung. Auf dieser Website findest du viele Informationen zu den Berufslehren, zum Schnupperprogramm und zu deiner Bewerbung.

Die Willi Haustechnik AG ist ein führendes Unternehmen in den Kompetenzbereichen Sanitär-, Heizungs-, Lüftungs-/Klimatechnik, Elektrotechnik und Gebäudetechnikplanung und seit über 125 Jahren in der Region Chur verankert. Qualität steht bei uns an erster Stelle, auch bei der Ausbildung. Bei uns wirst du mit rund 30 anderen Lernenden von Spezialisten betreut, die ihr Handwerk verstehen – Profis eben. Die Zufriedenheit des Kunden steht bei uns an erster Stelle. Zusammen mit deinem Ausbildungsverantwortlichen und verschiedenen Spezialisten lernst du Tag für Tag, die höchsten Ansprüche zu übertreffen und die beste Lösung für den Kunden zu finden. Wir arbeiten auf ganz verschiedenen Baustellen. Von einem Badezimmerumbau für einen privaten Kunden bis zu einem Grossprojekt im Auftrag einer Genossenschaft oder einer Generalunternehmung ist alles dabei.

Die Förderung unserer Lernenden liegt uns am Herzen; wir investieren viel in die Qualität der Ausbildung. So begleiten und unterstützen wir unsere Lernenden sowohl bei der praktischen Arbeit als auch in der Berufsschule. Eine faire Entlöhnung und angemessene Rahmenbedingungen sind selbstverständlich.

Die Willi Haustechnik AG ist vom Schweizerisch-Lichtensteinischen Gebäudetechnikverband (suissetec) mit dem Zertifikat Toplehrbetrieb ausgezeichnet worden.

Aus Gründen der Einfachheit sind die Berufsbezeichnungen nur in der männlichen Form aufgeführt. Selbstverständlich gelten alle Beschreibungen auch für Personen des weiblichen Geschlechtes.